Neues Bauen
statt neu bauen.

Wir denken Bauen neu – vom Vorhandenen her. Wir analysieren bestehende Strukturen und revitalisieren Objekte und Quartiere.
Wir erarbeiten trag- und zukunftsfähige Nutzungskonzepte und geben so Gewachsenem neue Impulse.

Unsere Leistungen

reneo

Beratung

Revitalisierungsprojekte setzen Erfahrung
voraus. Was ist baulich möglich, welche
Nutzung ist langfristig praktikabel? Das sind für
uns die Grundlagen, um Chancen und Risiken
klar zu beurteilen. Der gute Dialog allerdings
macht den Unterschied. Wir suchen den
richtigen Ansatz zwischen Wünschenswertem
und Möglichem. Indem wir Vorschläge
erarbeiten, in Alternativen denken, Lösungen
aufzeigen und mit Ihnen diskutieren. Damit alte
Substanz neuen Glanz erhält.

Für Investoren

  • Bestandsentwicklung ist eine ideale Investition. Wenn Sie der richtige Partner unterstützt. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die richtige Immobilie und prüfen Entwicklungsoptionen. Wir denken vom Objekt heraus ins Quartier und zeigen Wege auf, wie eine neue Nutzung Altes veredelt. Unabhängig davon, ob es ein Industriedenkmal ist, ein denkmalgeschütztes Ensemble oder Haus, eine Brache oder Handelsfläche.
Für Kommunen

  • Alte Bestände, ob unter Denkmalschutz oder nicht, sind Herausforderungen. Wenn sie im kommunalen Besitz sind, vor allem für den Kämmerer. Aber nicht nur für ihn. Wir helfen Kommunen dabei, Quartieren eine neue Struktur zu geben. Indem wir Marktlagen analysieren, Potenziale identifizieren und tragfähige Nutzungskonzepte entwickeln. Damit Altes neu werden und neu bleiben kann.
Für Kaufinteressiere

  • Wirklichen Charme gewinnt Altes, wenn es mit Verstand modernisiert wird. Mit unseren Unternehmen STORZ IMMO und bpm haben wir eine Vielzahl entsprechender Neubau- und Modernisierungsprojekte umgesetzt. re:neo bündelt diese Kompetenz. Liebhaber von Altbauten finden bei uns die richtige Immobilie. Und darüber hinaus die richtige Beratung von der Finanzierung bis zur Ausstattung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses.

alte spinnerei wangen

Revitalisierung

„Neues Bauen“ heißt für uns, Bestehendes zu
entwickeln. Insbesondere kritische Bestände wie
Industriebrachen oder gewerbliche
Denkmalbauten nehmen wir unter die Lupe und
prüfen, was sich daraus machen lässt. Werden es
schicke Büros, durchdachte Wohneinheiten oder
ein Mix aus allem? Wir finden die richtigen
Nutzungskonzepte. Damit sich
Revitalisierungsprojekte von Anfang an rechnen.
Und berechenbar bleiben.

Substanzprüfung

  • Stimmen die Voraussetzungen, lohnt sich die Investition. Wir wissen, worauf es ankommt, damit Sie als Investor, Kommune oder Käufer Sicherheit haben. Und sich darauf verlassen können, dass von uns Zugesagtes nicht nur umsetzbar ist, sondern auch umgesetzt wird. Dabei greifen wir auf Gutachter, harte Marktanalysen oder Szenariotechniken zurück.
Nutzungskonzept

  • Die Nutzung muss sich der Immobilie anpassen und nicht umgekehrt. Das ist die Herausforderung bei Revitalisierungsprojekten. Es soll etwas Lebendiges entstehen, keine neue Brache. Dafür die passenden Konzepte zu erarbeiten, verstehen wir als gemeinsame Aufgabe. Wir setzen Ihre Brille auf, ob Investor, Kommune oder zukünftiger Käufer. Weil dieser Perspektivenwechsel besser und schneller zu guten und vor allem belastbaren Ergebnissen führt.
Ressourcen

  • In vielen Regionen ist Neubau immer weniger bezahlbar. Rohstoffpreise steigen und damit die Baukosten. Auf Vorhandenes aufzusetzen, führt zu anderen Kalkulationen – in Bezug auf Kosten und Nachhaltigkeit. Und Vorhandenes zu bewahren, erhält Strukturen, Sozialgefüge und Quartiere. Unsere Revitalisierungskonzepte zahlen genau darauf ein, – unabhängig von der Projektgröße.

re01 wangen

Quartiersentwicklung

Quartiersentwicklung heißt für uns Denken in
größeren Bezügen. Eine Aufwertung ist nicht nur
für Investoren interessant und wünschenswert.
Gleichzeitig müssen aber die sozialen Belange im
Blick bleiben. Sensibilität zählt, das Bewusstsein
für Machbares. Dazu bringen wir unsere
Erfahrungen aus vielen Projekten ein, um die
Interessen der unterschiedlichen Akteure und
Parteien zu harmonisieren.

Substanzprüfung

  • Stimmen die Voraussetzungen, lohnt sich die Investition. Wir wissen, worauf es ankommt, damit Sie als Investor, Kommune oder Käufer Sicherheit haben. Und sich darauf verlassen können, dass von uns Zugesagtes nicht nur umsetzbar ist, sondern auch umgesetzt wird. Dabei greifen wir auf Gutachter, harte Marktanalysen oder Szenariotechniken zurück.
Nutzungskonzept

  • Die Nutzung muss sich der Immobilie anpassen und nicht umgekehrt. Das ist die Herausforderung bei Revitalisierungsprojekten. Es soll etwas Lebendiges entstehen, keine neue Brache. Dafür die passenden Konzepte zu erarbeiten, verstehen wir als gemeinsame Aufgabe. Wir setzen Ihre Brille auf, ob Investor, Kommune oder zukünftiger Käufer. Weil dieser Perspektivenwechsel besser und schneller zu guten und vor allem belastbaren Ergebnissen führt.
Ressourcen

  • In vielen Regionen ist Neubau immer weniger bezahlbar. Rohstoffpreise steigen und damit die Baukosten. Auf Vorhandenes aufzusetzen, führt zu anderen Kalkulationen – in Bezug auf Kosten und Nachhaltigkeit. Und Vorhandenes zu bewahren, erhält Strukturen, Sozialgefüge und Quartiere. Unsere Revitalisierungskonzepte zahlen genau darauf ein, – unabhängig von der Projektgröße.
Für Investoren

  • Bestandsentwicklung ist eine ideale Investition. Wenn Sie der richtige Partner unterstützt. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die richtige Immobilie und prüfen Entwicklungsoptionen. Wir denken vom Objekt heraus ins Quartier und zeigen Wege auf, wie eine neue Nutzung Altes veredelt. Unabhängig davon, ob es ein Industriedenkmal ist, ein denkmalgeschütztes Ensemble oder Haus, eine Brache oder Handelsfläche.
Für Kommunen

  • Alte Bestände, ob unter Denkmalschutz oder nicht, sind Herausforderungen. Wenn sie im kommunalen Besitz sind, vor allem für den Kämmerer. Aber nicht nur für ihn. Wir helfen Kommunen dabei, Quartieren eine neue Struktur zu geben. Indem wir Marktlagen analysieren, Potenziale identifizieren und tragfähige Nutzungskonzepte entwickeln. Damit Altes neu werden und neu bleiben kann.
Für Kaufinteressiere

  • Wirklichen Charme gewinnt Altes, wenn es mit Verstand modernisiert wird. Mit unseren Unternehmen STORZ IMMO und bpm haben wir eine Vielzahl entsprechender Neubau- und Modernisierungsprojekte umgesetzt. re:neo bündelt diese Kompetenz. Liebhaber von Altbauten finden bei uns die richtige Immobilie. Und darüber hinaus die richtige Beratung von der Finanzierung bis zur Ausstattung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses.
Substanzprüfung

  • Stimmen die Voraussetzungen, lohnt sich die Investition. Wir wissen, worauf es ankommt, damit Sie als Investor, Kommune oder Käufer Sicherheit haben. Und sich darauf verlassen können, dass von uns Zugesagtes nicht nur umsetzbar ist, sondern auch umgesetzt wird. Dabei greifen wir auf Gutachter, harte Marktanalysen oder Szenariotechniken zurück.
Nutzungskonzept

  • Die Nutzung muss sich der Immobilie anpassen und nicht umgekehrt. Das ist die Herausforderung bei Revitalisierungsprojekten. Es soll etwas Lebendiges entstehen, keine neue Brache. Dafür die passenden Konzepte zu erarbeiten, verstehen wir als gemeinsame Aufgabe. Wir setzen Ihre Brille auf, ob Investor, Kommune oder zukünftiger Käufer. Weil dieser Perspektivenwechsel besser und schneller zu guten und vor allem belastbaren Ergebnissen führt.
Ressourcen

  • In vielen Regionen ist Neubau immer weniger bezahlbar. Rohstoffpreise steigen und damit die Baukosten. Auf Vorhandenes aufzusetzen, führt zu anderen Kalkulationen – in Bezug auf Kosten und Nachhaltigkeit. Und Vorhandenes zu bewahren, erhält Strukturen, Sozialgefüge und Quartiere. Unsere Revitalisierungskonzepte zahlen genau darauf ein, – unabhängig von der Projektgröße.
Verständis

  • Industriebrachen ins Stadtgefüge zu integrieren und Denkmalbauten zu neuen Anziehungspunkten zu machen, verstehen wir als Kernaufgabe. Win-win-Situationen für Investoren, Kommune und den zukünftigen Bewohnern entstehen, wenn über das Projekt hinaus geplant wird. Quartiere sind Heimat, sie haben spezifische Infrastrukturen. All das zu erhalten und weiterzuentwickeln, ist uns ein großes Anliegen.
Verantwortung

  • Ein Mischgebiet oder Brownfield hat andere Voraussetzungen als ein Wohngebiet. Immer aber geht es um Menschen und ihre Bedürfnisse. Die Lebendigkeit und Vielfalt von Quartieren berücksichtigen wir von Anfang an. Weil Sie dann direkt nachvollziehen können, warum wir welche Vorschläge machen und mit welchem Ziel. Diese Transparenz hilft, Prozesse zu vereinfachen sowie unterschiedlichen Interessen Rechnung zu tragen. Denn vitale Quartiere sind die Aushängeschilder der Kommunen und begehrte Orte.
01

Alte Spinnerei

Wangen im Allgäu

Über 150 Jahre nach Gründung der Spinnerei in Wangen wird das älteste Gebäude auf dem ehemaligen ERBA-Areal einer neuen Nutzung zugeführt. Mit einem Mix aus Gewerbe und Wohnen steht ein Revitalisierungskonzept, das einzahlt auf die gesamte Infrastruktur des Quartiers.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren.